weather-image
10°

Hamelner mit Geldwechseltrick reingelegt / Täter sprach kaum Deutsch

200 Euro aus Portemonnaie gezogen

Hameln. Erneut hat ein Betrüger mit einem Geldwechseltrick Erfolg gehabt. Am Mittwoch bemerkte ein Hamelner, dass ihm 200 Euro in seinem Portemonnaie fehlten. Kurz zuvor hatte der 55-Jährige einem Unbekannten noch Kleingeld gewechselt. Dabei muss der Fremde offenbar unbemerkt in die Geldbörse gegriffen haben. Der Hamelner wurde um kurz vor 11 Uhr am Zehnthof von einem Mann angesprochen, ob er ihm ein 2-Euro-Stück in kleine Münzen wechseln könne. Während der 55-Jährige in seinem Portemonnaie nach Kleingeld suchte, griff auch der Täter in das Münzfach.

veröffentlicht am 21.04.2016 um 17:53 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:51 Uhr

Polizei Blaulicht

Der mutmaßliche Täter soll zirka 1,80 Meter groß sein und etwa 45 Jahre alt sein. Der Mann mit südländischem Aussehen hat eine kräftige, leicht untersetzte Statur und dunkle Haare. Zur Tatzeit trug der Gesuchte eine hellbeige Sommerjacke sowie eine helle Stoffhose. Er habe in gebrochenem Deutsch gesprochen, teilte das Ermittlern mit. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 05151/933-222 entgegen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt