weather-image
×

18-Jährige bei Unfall verletzt – Fahndung nach 1er-BMW

HAMELN. Nach einem Unfall, bei dem sich eine junge Frau aus Salzhemmendorf schmerzhafte Verletzungen zugezogen hat, fahndet das für Verkehrsdelikte zuständige 7. Fachkommissariat des Zentralen Kriminaldienstes nach der bislang unbekannten Fahrerin eines BMW.

veröffentlicht am 28.09.2017 um 10:38 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite
Der Vorfall habe sich bereits am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr an der Einmündung Erichstraße/Kastanienwall/Thiewall ereignet, sei aber erst rund 24 Stunden später angezeigt worden, sagte Oberkommissar Jens Petersen. Die 18-Jährige war mit ihrem Leichtkraftrad auf der Erichstraße in Richtung Thiewall unterwegs. Vor ihr fuhr auf der Rechtsabbiegespur ein VW Polo. „Die 19 Jahre alte Polo-Fahrerin musste kurz vor dem Zebrastreifen stark abbremsen und ausweichen, da die BMW-Fahrerin plötzlich und unvermittelt vom rechten Linksabbiegefahrstreifen der Erichstraße verbotenerweise über die durchgezogene Linie nach rechts auf die Rechtsabbiegespur gefahren sein soll“, erklärt Petersen.

Die Kradfahrerin musste dadurch ebenfalls stark abbremsen und stürzte mit ihrem Motorrad auf die nasse Fahrbahn. Gesucht wird die Frau, die den 1er-BMW mit HM-Kennzeichen, gesteuert hat. Sie ist 50 bis 55 Jahre alt. Weil die Schmerzen stärker wurden, entschloss sich die Verletzte, den Unfall mit Fahrerflucht zu melden. Der zuständige Ermittler sucht Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben und weitere Angaben zum gesuchten Fahrzeug machen können. Gegen die BMW-Fahrerin wird unter anderem wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt