weather-image
×

Betreiber soll 50 000 Euro Zwangsgeld zahlen

15 Prostituierte trotz Corona in Bordell

PORTA WESTFALICA. Wegen wiederholten Verstoßes gegen die Corona-Schutzverordnung soll der Betreiber des SG-Clubs ein Zwangsgeld in Höhe von 50 000 Euro zahlen. Bei einer Razzia am Dienstagabend haben Polizei und städtische Ordnungsbehörde in dem Bordellbetrieb 15 Prostituierte und vier Freier angetroffen.

veröffentlicht am 10.12.2020 um 06:00 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

DEWEZET+
  • hochwertige DWZ+ Artikel
  • exklusive lokale News
  • aktuelle Videos und Service-Themen
  • 30 Tage für 0,99€ testen
  • bequem mit Paypal oder Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass DWZ+

24h Zugang

  • DWZ+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle DWZ+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige