weather-image

Prozess um totgeschütteltes Baby

UPDATE: Totes Baby: Vater darf auf Freispruch hoffen

LINDHORST/BÜCKEBURG. Im Prozess gegen einen Lindhorster, der seinen drei Monate alten Sohn zu Tode geschüttelt haben soll, zeichnet sich ein Freispruch ab. Das Urteil fällt voraussichtlich am Freitag, 25. Mai.

veröffentlicht am 24.05.2018 um 11:50 Uhr
aktualisiert am 24.05.2018 um 14:58 Uhr

Der Angeklagte ist aus der U-Haft entlassen worden. Foto dpa


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt