weather-image
21°
×

UPDATE: Rettungswagen verunglückt / B83 bei Eilsen teilweise gesperrt

Schwerer Unfall an der B83 bei Bad Eilsen, Höhe Shell-Tankstelle. Ein Krankenwagen mit einem Patienten kollidierte frontal mit einem Pkw. Insgesamt sechs Menschen wurden bei dem Unfall verletzt. Die B83 ist bis auf eine Spur gesperrt.

veröffentlicht am 14.02.2019 um 15:15 Uhr
aktualisiert am 14.02.2019 um 17:00 Uhr

IMG_5729

Autor

Reporter

Gegen 15 Uhr ist am Donnerstag eine 25-jährige Krankenwagenfahrerin aus Obernkirchen von der Shell-Tankstelle an der B83 abgefahren. Sie übersah einen 37-jährigen aus Nienstädt, der gerade von Rinteln in Richtung Eilsen gerade aus fuhr. Beide Fahrzeuge kollidierten Frontal. Möglicherweise wurde die Fahrerin von der Sonne geblendet.

Mehr Informationen in Kürze auf www.szlz.de
2 Bilder


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige