weather-image
×

Entscheidung des Bundesgerichtshof

Prozess um Mord im Klosterwald Loccum wird neu aufgerollt

HANNOVER/LANDKREIS. Der Prozess um den Mord im Klosterwald Loccum wird neu aufgerollt. Der Bundesgerichtshof hat der Revision der Nebenklage stattgegeben und das Urteil des Landgerichts Verden aufgehoben.

veröffentlicht am 19.10.2018 um 13:02 Uhr

Dort war Jörg N. – mittlerweile 50 Jahre alt – im Juni 2017 wegen Totschlags zu elfeinhalb Jahren Haft verurteilt und die Sicherungsverwahrung angeordnet worden.

Der Anwalt der Nebenklage ist überzeugt, dass die 23-jährige Judith T. vergewaltigt und ermordet worden ist. Ihr Vater hatte sie seinerzeit tot im Klosterforst aufgefunden. Jörg N. hatte damals Freigang. Dennoch dauerte es sieben Monate, bis er überführt werden konnte. Schlagzeilen hatte der Prozess seinerzeit auch gemacht, da der Polizei bei ihren Ermittlungen Pannen unterlaufen waren. So verdächtigten sie anfangs den Vater von Judith T. der Tat. vin/RND



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt