weather-image
16°

Mutter von drei Kindern schwer verletzt / Fahnder schnappen Tatverdächtigen – auch er liegt im Krankenhaus

Messerattacke in Rohrsen – Hamelner sticht auf Ex-Partnerin ein

ROHRSEN. Im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der „Alten Heerstraße“ hat sich am Montagabend gegen 19.30 Uhr ein Gewaltverbrechen ereignet. Ein 22 Jahre alter Mann aus Hameln steht im Verdacht, mehrfach – vermutlich mit einem Messer – auf seine Ex-Lebensgefährtin (30) eingestochen zu haben. Die Schwerverletzte konnte Ermittlern der Tatort-Gruppe noch mitteilen, dass ihr der Tatverdächtige draußen aufgelauert habe, obwohl ein Gericht gegen den Mann bereits vor geraumer Zeit ein Annäherungsverbot ausgesprochen hatte.

veröffentlicht am 14.08.2018 um 12:09 Uhr

Der Tatort an der Alten Heerstraße – im Treppenhaus dieses Hauses stach der Täter zu. Foto: ube
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt