weather-image
×

50-Jähriger wollte helfen: Brutale Attacke auf Ersthelfer

Während des "Schlagerumzug" in Rolfshagen am 29. Juni ist ein Pärchen (beide 27) gegen 20.20 Uhr in Streit geraten. Der 27-jährige Mann soll dabei auf der am Boden liegenden Frau gesessen und sie gewürgt haben. Dies bemerkt ein  50-jähriger Rehrener im Vorbeifahren, hält an und fordert den Mann auf, die Frau loszulassen. Daraufhin schlägt der 27-Jährige den 50-Jährigen nach Erkenntnissen der Polizei mehrfach mit der Faust ins Gesicht und tritt den danach am Boden liegenden Mann noch ins Gesicht.

veröffentlicht am 01.07.2019 um 10:33 Uhr
aktualisiert am 01.07.2019 um 14:32 Uhr

Dadurch erleidet der 50-jährige mehrere Verletzungen im Gesichtsbereich. Ein weiterer Mann (24), der mit einem Treckergespann vom Schlagerumzug an der Szenerie vorbeikam, kam dem 50-jährigen zur Hilfe. Dem tatverdächtigen 27-Jährigen wurde auf Anordnung des AG Bückeburg eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung gegen seine Lebensgefährtin und gefährlicher Körperverletzung gegen den 50-Jährigen ermittelt. Der Rehrener musste zur Behandlung ins Krankenhaus.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt