weather-image
26°
×

Polizeibericht

13-Jähriger von Auto gestreift - Fahrer flieht

UCHTE/STOLZENAU. Wie die Polizei jetzt mitteilt, ist am Mittwoch, 27. Dezember, ein 13-jähriger Junge bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Die Polizei sucht nun Zeugen.

veröffentlicht am 28.12.2017 um 12:02 Uhr


Am 27. Dezember gegen 12.45 Uhr befuhr ein 13-jähriger Junge mit seinem BMX-Rad am rechten Fahrbahnrand die Verbindungsstraße zwischen Huddestorf und Uchte. Ein nachfolgender Pkw streife ihn im Vorbeifahren am Rücken bzw. am Helm. Dadurch kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte mit seinem Rad in einen zugewachsenen Graben. Zu dem Fahrzeug, das sich ohne anzuhalten in Richtung Uchte entfernte, konnte der Junge nur sagen, dass es sich vermutlich um einen dunklen Kombi gehandelt habe. Da er über Rückenschmerzen klagte, wurde der Junge vorsorglich zur Untersuchung ins Klinikum Minden verbracht. Schwerere Verletzungen verhinderte offensichtlich die professionelle BMX-Ausrüstung mit Integralhelm und gepolsterter Kleidung.

 Mögliche Zeugen werden gebeten, sich an die Dienststelle in Uchte unter (05763) 960710 oder Stolzenau unter (05761) 9206-115 zu wenden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige