weather-image
29°
Regionalligist VfL Hameln müht sich zum 77:74 in Oldenburg

Die Kurve zeigt weiter nach oben: Fünfter Sieg für Lassels Korbjäger

Basketball (ro). Die Erfolgskurve zeigt weiter steil nach oben. Hamelns Korbjäger verbuchten mit dem hart erkämpften 77:74 (39:36) beim Oldenburger TB II bereits den fünften Sieg im sechsten Spiel und stellen damit einen neuen Startrekord in der 2. Regionalliga auf. Nun fiebern Trainer Nicu Lassel und sein Team dem anstehenden Spitzenspiel am Samstag (18.30 Uhr) bei Tabellenführer Hannover entgegen. Dort wird sich der VfL Hameln aber wohl keine Aussetzer erlauben können, wie beim Vorletzten in Oldenburg. So kamen Kapitän Timo Thomas und seine Mitstreiter im ersten Viertel schlecht aus den Startlöchern, mussten allerdings auch noch die beiden frühen Verletzungen von Boris Bonhagen (Knie) und Lars Feuersenger (Nase) wegstecken.

veröffentlicht am 14.11.2010 um 19:47 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:52 Uhr

270_008_4404251_270_008_4404160_sp105_1511_4sp_2_.jpg

Doch die Moral stimmte und so wandelte der Tabellenfünfte mit einem energischen Zwischenspurt einen 21:28-Rückstand (1. Viertel) in eine 60:52-Führung nach dem dritten Durchgang um.

Dann allerdings war wieder kurzfristig der Dampf beim VfL raus und Oldenburg II witterte noch einmal Morgenluft. „Das war eine ständige Berg- und Talfahrt, aber ich habe stets an die Stärke meines Teams geglaubt, auch wenn es oft schwer fiel, die Ruhe zu bewahren“, gab der Trainer einen Einblick in seine Gefühlswelt. So endete das Spiel ebenso wechselhaft, wie es begonnen hat. Selbst eine 70:62-Führung im letzten Viertel brachten Thomas und Co. nicht sicher ins Ziel. So wurde es noch einmal eng. „Dieses Herzschlagfinale war völlig überflüssig, aber jetzt zählt nur der Sieg “, so Lassel. VfL Hameln: Loth (6/2), Bonhagen (4), Thomas (27/2), Albers (2), Haeckel (2), Faas (15/3), Wunderlich (4), Reinholz (17).

Fingerzeige: VfL-Trainer Nicu Lassel gibt die Richtung für seine Basketballer an.

Foto: nls

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare