weather-image

Zwei Tore vom Geburtstagskind

Jugendfußball (gk). In der C-Junioren-Landesliga gab es für den VfL Bückeburg einen ungefährdeten 4:1-Erfolg über DJK TuS Marathon.

Von Beginn an voll dabei, wollten die Residenzler zeigen, wer Herr auf dem Feld ist. Nach 4 Minuten bereits die erste Einschussmöglichkeit durch Anil Yesil. In der 19. Minute das erste Tor durch Stanislav Schkurin. Kurz vor der Pause dann die stärkste Phase der Bückeburger in der ersten Halbzeit. Im Minutentakt wurden allerdings die gut herausgespielten Chancen vergeben. Die zweite Halbzeit begann vielversprechend. Bastian Könemann erhöhte auf 2:0. Nach einem Foul von Tanis Niemeier kurz vor dem eigenen Strafraum, erzielten die Jungs aus Hannover den Anschlusstreffer. Die Vorentscheidung dann aber bereits in der 54. Minute: Eine Ecke in den Fünfmeterraum verlängerte Timo Gaßmann auf Engin Aydin. Dieser brauchte den Ball aus kürzester Entfernung, nur noch über die Linie drücken. Nur wenige Minuten später das alles entscheidende 4:1. Erneut schlug das Geburtstagskind Engin Aydin zu. Der gut platzierte Distanzschuss setzte kurz vor dem Torwart auf und rutschte der Ball ins Netz. In der Folgezeit ließen die Bückeburger nichts mehr anbrennen und schaukelten das Spiel sicher über die Bühne.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare