weather-image
Stadthägerin siegt in der Qualifikation

Wertnote 8,5 für Wilharm

Reiten (ye). Nicht nur bei den Profis ging es beim Reitturnier in Isernhagen um Sieg und Platzierung. Nachwuchsreiterin Anneke Wilharm gewann die Qualifikation zum Hermann-Schridde-Gedächtnispreis. Im Sattel ihres Braunen Graziano gewann die Schülerin, die für den RZFV Stadthagen startet, die erste Abteilung dieser L-Stilprüfung mit der Wertnote 8,5.

Die Sieger dieser Qualifikationen haben die Fahrkarte zum Finale des Jugendförderpreises, der im Oktober im Rahmen der German Classics in Hannover ausgetragen wird, in der Tasche. Wilharm wird im Finale erneut auf die Isernhägerin Annkathrin Heydenreich treffen, die in der 2. Abteilung der Isernhäger Qualifikation erfolgreich war.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare