weather-image
Meinser CVJM und Konfirmanden haben für äthiopisches Bewässerungsprojekt gesammelt

Weihnachtsbäume helfen "Brot für die Welt"

Meinsen (aj). Alle Christbäume, die es geschafft hatten, nicht schon über Weihnachten in Meinser Wohnzimmern abzubrennen - und das waren schließlich alle - werden nun doch noch ein Opfer der Flammen.

Am vergangenen Sonnabend haben Helfer des CVJM Meinsen und die Konfirmanden in Meinsen mit vier Traktorgespannen die alten Weihnachtsbäume im Ort eingesammelt und sie anschließend zum Brennplatz gebracht. Als Dank für den Abtransport erbaten die knapp 20 Jugendlichen eine Spende, die dem Hilfsprojekt "Brot für die Welt" zu Gute kommen wird. Schon seit der Adventszeit sammeln die Schaumburger Kirchengemeinden Kollekten und Spenden für ein Bewässerungsprojekt in Äthiopien. Nach der gelungenen Aktion, unter der Leitung von Ernst Baumann lud Meinsens Pastor Ulrich Hinz die fleißigen Helfer zum Pizzaessen in das Gemeindehaus ein.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare