weather-image

Wehr löscht brennendes Gas-Fahrzeug

Eilsen (thm). Einen kniffligen Einsatz haben drei der vier Eilser Feuerwehren am vergangenen Mittwoch an der Auffahrt zur Autobahn absolvieren müssen.

In der Mittagszeit waren die Ortswehren Bad Eilsen, Buchholz und Luhden zu einem Pkw-Brand gerufen worden. Auf der Auffahrt in Fahrtrichtung Richtung Dortmund standen der Motorraum und die Fahrgastzelle eines Pkw lichterloh in Flammen. Besonders heikel daran: Der Motor des Fahrzeugs der Marke Subaru wurde mit Flüssiggas betrieben. Das Feuer wurde mit einem Mittelschaumrohr unter Atemschutz gelöscht und anschließend der Motorraum noch mit einem C-Rohr abgekühlt.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare