weather-image

Wallenstein auf Platz drei im Bezirk

Tennis (nem). Mit dem größten Aufgebot seit Jahren, mit insgesamt elf Teilnehmern, darunter neun Herren, war Schaumburg bei den Bezirksmeisterschaften im Tenniscenter Stelingen angetreten.

Martin Wallstein (RW Rinteln), vor zwei Jahren sogar Bezirksmeister, war unter 37 Teilnehmern an Position zwei gesetzt. Mit drei Zweisatzsiegen gegen Moritz Engel (SV Gehrden), seinen Vereinskameraden Lars-Uwe Hofmeister und Tobias Köberle (TC Bad Pyrmont) spielte er sich bis ins Halbfinale. Hier traf er auf Ingmar Deneke (TSV Rethen), Nummer vier der Setzliste, und musste sich mit 3:6/3:6 geschlagen geben. Ein kleiner Trost könnte jedoch sein, dass sein Bezwinger anschießend auch mit 7:6/6:2 gegen Florian Feuerhake (DT Hameln) überlegen Bezirksmeister wurde. Lars Geiges und Lars-Uwe Hofmeister konnten sich immerhin noch bis ins Achtelfinale durchspielen, wasüberraschend auch Söhnke Bruns (TC Meerbeck) und dem 16-jährigen Eric Volochine (GW Stadthagen) gelang.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare