weather-image

VfL-Reserve total von der Rolle

Handball (hga). Der VfL Bad Nenndorf II hat in der Landesliga eine 15:22-Heimniederlage gegen den Abstiegskandidaten MTV Rohrsen einstecken müssen. Die Mannschaft präsentierte sich völlig "von der Rolle", lieferte eine desolate Leistung ab.

Besonders die sonst so sichere Abwehr war nicht mehr als ein Torso. Zum Glück für den VfL zeigte Olaf Graf im Tor eine Klasseleistung, verhinderte ein schlimmeres Debakel. Im Angriff verstand es der VfL, eine hohe Fehlerquote mit einer absolut indiskutablen Chancenverwertung zu verbinden. Stand am Anfang bis zum 2:4 (10.) noch Wurfpech, steigerte sich im Anschluss die Fehlerquote immer mehr. Ab dem 5:10 (25.) wechselte Hinze ohne Erfolg durch, es fehlten zusehends die sonst vorhandenen Impulse von Holger Bartels, der vorher schon in der "Ersten" spielte. Die Halbzeitpause brachte keine Besserung, über 8:12 (40.) ging es zum 11:20 (50.). Zum Teil haarsträubende Fehler waren zu sehen. In der Schlussphase standen nur Youngster auf dem Feld. Sie machten ihre Sache gut. VfL II: Gebken 3, Steinert 3, Rose 2, Stille 2, Möller 2, Nolte 1, Gerdes 1, Meier 1.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare