weather-image

VfL Bückeburg im Finale des Bezirkspokals

Jugendfußball (gk). Für eine Pokalüberraschung sorgten die C-Junioren des VfL Bückeburg. Das Bültemann-Team besiegte im Halbfinale des Bezirkspokals den in dieser Saison noch ungeschlagenen SC Langenhagen mit 5:3 nach Elfmeterschießen und zog in das Finale ein.

Nach einer ausgeglichenen torlosen ersten Halbzeit hatten die Gäste die größeren Spielanteile und gingen in der 45. Minute mit 1:0 in Führung. Bückeburg wurde danach stärker und kam in der 64. Minute durch Moritz Heine zum verdienten 1:1-Ausgleich. Das Elfmeterschießen musste die Entscheidung bringen: Anil Yesil, Christian Brinkmann, Yannik Walter und Engin Aydin bewiesen Nervenstärke und trafen für den VfL Bückeburg.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare