weather-image
TV Bergkrug II beim Tabellenzweiten TS Rusbend / Lindhorster Damen zu Gast in Syke

"Verstärkte U20" als krasser Underdog im Derby

Basketball (rh). Trotz toller Leistung verloren die Basketballer der zweiten Mannschaft des TuS Lindhorst gegen den Tabellenführer SC Langenhagen erst nach der zweiten Verlängerung. Niederlage beleibt aber Niederlage und so sind die Lindhorster weiter in Abstiegsgefahr - das umso mehr, wenn es nicht gelingt aus Bassum beide Punkte mitzubringen.

Favorit im Derby gegen die Bergkruger Reserve ist die TS Rusbend. Aber Derbies haben ihre eigenen Gesetze und das macht die Rusbender Aufgabe in diesem Spiel sehr gefährlich. Die Rusbender Damen wollen gegen den Lehrter SV ebenso punkten wie ihre Lindhorster Kolleginnen beim TuS Syke. Eine echte Siegchance aber haben nur die Lindhorsterinnen. Bezirksliga Herren: TS Rusbend - TV Bergkrug II (So., 15 Uhr). Die starke Leistung des TVB am letzten Wochenende sollte in Rusbend mit Aufmerksamkeit registriert worden sein. Gegen den MTV Stolzenau II hatten die Helpsener mit Bunzel, Wolff und Petersohn alle drei "Verstärkungen" ihrer U 20 dabei und es funktionierte großartig. Die TS Rusbend siegte unterdessen beim MTV Stelingen und zeigte, dass sie den Schock von der Niederlage gegen den TSV Neustadt wohl überwunden hat. In Rusbend hofft man noch auf den Einsatz von Hoffmeister und Plass. TSV Bassum - TuS Lindhorst II (So., 11 Uhr). Eine weite Reise am frühen Sonntagmorgen mit nur einem Ziel: Die Punkte müssen her. Der TuS will unbedingt vermeiden, tiefer in den Abstiegskampf hinein zu schlittern. Dass die Aufgabe nicht leicht ist, zeigen die Heimspielergebnisse des TSV in den letzten Spielen, seit die Mannschaft wieder komplett ist. Nur knapp gab man sich dem SC Langenhagen geschlagen. Nach wie vor hat der TuS mit seinen Centerproblemen zu kämpfen, auch wenn da inzwischen mit Gallmeier, Boris Radevic und Sädtler drei Spieler zur Verfügung stehen, die zumindest von der Körpergröße her, dort etwas ausrichten können. Bezirksliga Damen (OKW): TS Rusbend - Lehrter SV (Freitag, 17.30 Uhr). Bereits am heutigen Freitagabend empfangen die Rusbender Damen mit dem Lehrter SV denübermächtigen Tabellenführer der Liga. Mit 43:105 zog man in Lehrte im Hinspiel den Kürzeren. Das Ziel kann also kaum ein Sieg sein, es sollte vielmehr das Erreichen eines achtbaren Resultates herauskommen. TuS Syke - TuS Lindhorst II (Sa., 18.30 Uhr). Noch nicht aufeinander getroffen sind diese beiden Mannschaften in der laufenden Saison. Beide gehören zur unteren Tabellenhälfte, wobei Syke auch wegen der weniger ausgetragenen Spiele auf einem Abstiegsplatz rangiert. Für den TuS bestehen also durchaus Chancen, erstmals zwei Spiele hintereinander zu gewinnen! Jugendspiele: U 18 ml.:TS Großburgwedel - TS Rusbend (So., 14 Uhr); U16 ml.: VfL Bückeburg - TuS Bothfeld (So., 11 Uhr), TKW Nienburg - TS Rusbend (So., 10 Uhr); U16 wbl.: SG Ronnenberg - PSV Stadthagen (Sa., 14.30 Uhr); U14 ml.: TuS Lindhorst - TSV Neustadt (So., 16 Uhr); U14 wbl.: Eintracht Hildesheim - TuS Lindhorst (Sa.,15 Uhr), MTV Stolzenau - PSV Stadthagen (So., 12 Uhr).

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare