weather-image
Wachwechsel beim Kriminalermittlungsdienst

Uwe Steding wird neuer Kripo-Chef

Rinteln (wm). Uwe Steding ist der neue Leiter des Kriminalermittlungsdienstes beim Polizeikommissariat Rinteln. Er löst Kriminalhauptkommissar Michael Panitz ab, der bei der Polizeiinspektion Nienburg die Leitung eines Fachkommissariats übernommen hat.

Steding, Jahrgang 1949, ist in Rinteln kein Unbekannter. Er wohnt in einem Rintelner Ortsteil und hat bereits als junger Beamter in der Weserstadt zwischen 1969 und 1976 seinen Dienst versehen. Polizeikommissariatsleiter Gerhard Bogorinsky betonte, Panitz, der seit 1999 die Geschicke der Kripo in Rinteln geleitet hat, habe mit seinem Team eine ganze Reihe von Erfolgen verbuchen können, daunter die Aufklärung von Tötungsdelikten und mehrere Raubüberfälle. Sein Nachfolger, Uwe Steding, bringe die für die Position notwendige Erfahrung mit. Steding war sechs Jahre lang bei der Kripo in Hameln, danach bei der Polizeiinspektion Schaumburg in Stadthagen tätig und landkreisweit unter anderem für die Bekämpfung der Jugendkriminalität verantwortlich.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare