weather-image
BVB-Profi

UEFA wertet drittes Tor von Marco Reus als Eigentor

Dortmund (dpa) - Marco Reus wird nach seinem starken Comeback beim 8:4 (5:2)-Kantersieg von Borussia Dortmund in den offiziellen Statistiken doch nicht als dreifacher Torschütze geführt.

Der europäische Fußball-Dachverband UEFA wertete den Treffer des deutschen Nationalspielers in der Nachspielzeit als Eigentor. Der polnische Abwehrspieler Jakub Rzezniczak hatte den Schuss abgefälscht. BVB-Profi Reus hatte nach einer halbjährigen Verletzungspause in der Champions-League-Partie gegen Legia Warschau sein erstes Saisonspiel bestritten.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare