weather-image
Sülbeck wird Zweiter vor Gastgeber Hespe

Turniersieg für FC Hevesen

Hallenfußball (seb). Beim Sparkassen-Qualifikationsturnier des TSV Hespe trug sich der FC Hevesen in die Siegerliste ein. Im Endspiel bezwang der Kreisligist den TuS Sülbeck mit 2:0. Auf dem dritten Platz landete der Lokalmatador TSV Hespe durch einen 3:1-Erfolg über SW Enzen.

Die 160 Zuschauer in der Helpsener Kreissporthalle sahen 110 Tore. Der FC Hevesen und der TuS Sülbeck dominierten das Turnier, blieben bis zum Endspiel ohne Niederlage und lieferten sich ein spannendes Finale, das der Kreisligist knapp für sich entscheiden konnte. Zum besten Keeper des Turniers wählte die Jury Andy Münster vom FC Hevesen. Die Torjägerkanone ging an den Liekweger Sascha Schmidt mit sieben Toren. Die Ergebnisse: Gruppe A: Hespe - Stadthagen 3:0, Pollhagen-Nordsehl - Hevesen 0:1, Wiedensahl - Hespe 2:3, Stadthagen - Hevesen 0:3, Wiedensahl - Pollhagen-Nordsehl 0:2, Hespe - Hevesen 1:5, Pollhagen-Nordsehl - Stadthagen 4:1, Hevesen - Wiedensahl 4:1, Pollhagen-Nordsehl - Hespe 1:4, Stadthagen - Wiedensahl 3:2. Tabelle: 1. FC Hevesen (13:2/12), 2. TSV Hespe (10:8/9), 3. ASC Pollhagen-Nordsehl (7:6/6), 4. RW Stadthagen (4:12/3), 5. TuSG Wiedensahl (5:12/0). Gruppe B: Sülbeck - Liekwegen 2:0, Bückeberge - Enzen 0:0, Lauenhagen - Liekwegen 0:4, Bückeberge - Sülbeck 0:4, Enzen - Lauenhagen 3:1, Liekwegen - Enzen 2:3, Bückeberge - Lauenhagen 1:0, Sülbeck - Enzen 2:1, Bückeberge - Liekwegen 3:4, Lauenhagen - Sülbeck 0:6. Tabelle: 1. TuS Sülbeck (14:1/12), 2. SW Enzen (7:5/7), 3. TSV Liekwegen (10:8/6), 4. TSV Bückeberge (4:8/4), 5. TuS Lauenhagen (1:14/0). Halbfinale: Hevesen - Enzen 3:0 nach Neunmeterschießen, Sülbeck - Hespe 2:0. Spiel um Platz 3: Hespe - Enzen 3:1. Finale Hevesen - Sülbeck 2:0.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare