weather-image
Benefiz bringt 2000 Euro / Mehr Spenden erbeten

Tschernobyl-AG wählt neu - Gasteltern dringend gesucht

Bad Eilsen (sig). Die Eilser Tschernobyl-Arbeitsgemeinschaft kommt am heutigen Donnerstag um 19.30 Uhr im Gemeindehaus an der Christuskirche zusammen, um die Weichen für weitere Hilfsmaßnahmen zu stellen. Außerdem soll ein neuer Vorstand gewählt werden.

Die Finanzbasis für weitere karikative Arbeit ist vorhanden. Das Benefizkonzert des Blasorchesters Bückeburger Jäger und des Gemischten Eilser Chores erbrachte Spenden in der Höhe von insgesamt 2000 Euro. Dieses Geld wird wieder, ohne den sonst bei Hilfsorganisationen üblichen Abzug von Verwaltungskosten, fürmedizinische Hilfe und für die Unterstützung sehr armer Familien im Patendorf Swonez eingesetzt. Darüber hinaus sollen auch 2006 Kinder im Alter zwischen acht und 13 Jahren aus der noch immer stark verstrahlten Region zu einem Erholungsaufenthalt in den Sommerferien eingeladen werden. Dafür vorgesehen ist der Zeitraum zwischen dem 17. August und dem 12. September. Weil in diesem Jahr einige derständigen Gastgeberfamilien aus verschiedenen Gründen eine Pause einlegen müssen, werden ganz dringend neue Gastgeber aus dem Eilser Raum oder aus Nachbarorten gesucht. Dieses Angebot gehört zu den Schwerpunkten der Tschernobylhilfe. Gerade im Hinblick auf das geschwächte Immunsystem der Kinder ist der vierwöchige Aufenthalt in gesunder Umgebung äußerst wichtig. Vormittags werden die Jungen und Mädchen von ehrenamtlichen Helfern betreut. Es wird gespielt, gebastelt und gewandert. Dazu werden möglichst häufig die Schwimmbäder in der näheren Umgebung aufgesucht. Für die Wochenenden bereitet die Arbeitsgemeinschaft spezielle Angebote vor. Dazu gehören Ausflüge und andere gemeinsame Freizeitmaßnahmen, an denen die Familien der Gastgeber teilnehmen können. Natürlich planen diese von Fall zu Fall auch eigene Unternehmungen. Für die Aktionen im Bereich des weißrussischen Patendorfes sind Mittel erforderlich. Dafür bittet der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft um Unterstützung. Einzahlungen können auf das Konto der AG (Kirchengemeinde Bad Eilsen) 341 847 655 bei der Sparkasse Schaumburg vorgenommen werden.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare