weather-image
Hauck-Truppe empfängt TSV Neustadt / Auswärtsaufgaben für Lindhorster und Bergkruger Reserve

TS Rusbend gegen den "abgeschlagenen Titelfavoriten"

Basketball (rh). Während die TS Rusbend gegen den TSV Neustadt die Tabellenführung in der Bezirksliga verteidigen möchte, wollen die Reserveteams des TV Bergkrug und des TuS Lindhorst Punkte gegen den Abstieg holen. In der Damen-Bezirksliga spielt der TuS Lindhorst beim TuS Bothfeld.

Bezirksliga Herren: TS Rusbend - TSV Neustadt (So., 15 Uhr). Zu Saisonbeginn galt der Rusbender Sieg beim meist genannten Titelanwärter in Neustadt noch als Überraschung. Das hat sich inzwischen geändert. Der TSV spielte in einigen Partien stark unter seinem Vermögen und hat jetzt schon alle Meisterschaftsambitionen ablegen müssen. Anders die Turnerschaft. Mit dem SC Langenhagen und RV Hoya befindet sich die Mannschaft von André Hauck im Kampf um die Meisterschaft. Und das mit ganz guten Karten, auch wenn das Spitzenspiel gegen den SCL auswärts noch bevorsteht. Zunächst aber muss diese Aufgabe bewältigt werden. TSV Luthe II - TuS Lindhorst II (Sa., 16.45 Uhr). Nur knapp verlor der TuS sein Heimspiel gegen den TSV, doch hatte die Mannschaft damals noch keine Probleme auf den Centerpositionen. Das hat sich geändert. Sowohl Sebastian Glänzer als auch David Bednareck stehen der 2. Mannschaft nicht mehr zur Verfügung. Ausgerechnet gegen die groß gewachsenen TSV-Spieler kann das erneut von großem Nachteil sein. Um dieses Manko ausgleichen zu können, müsste schon alles andere (Fast.Break-Spiel, Abwehr im Vorfeld) optimal funktionieren. Wieder dabei nach seiner Verletzung ist Julian Sädtler als einziger gelernter Center. RV Hoya - TV Bergkrug (So., 16.30 Uhr). Mit seiner durch zwei Herrenspieler verstärkten "U 20" will der TVB in Hoya für eine Überraschung sorgen. Das wird nicht einfach, auch weil der RV Hoya trotz vier Punkten Rückstand den Kampf um die Meisterschaft noch längst nicht aufgegeben hat. Trotz einiger hochkarätiger Abgänge nach dem Vizemeistertitel im vorigen Jahr scheint der RV immer nochüber eine schlagkräftige Mannschaft zu verfügen, die sich keinesfalls einen Ausrutscher erlauben darf. Findet der TV Bergkrug so ins Spiel wie gegen den TSV Neustadt, ist eine Überraschung aber durchaus möglich. Bezirksliga Damen: TuS Bothfeld - TuS Lindhorst (So., 14.15 Uhr). Ihren ersten Sieg von bislang zweien erspielten sich die Lindhorster Damen im Saisoneröffnungsspiel gegen den TuS Bothfeld. Auch in diesem Spiel hat die Mannschaft von Sven Haustein durchaus ihre Chance. Der TuS Bothfeld schickt eine reine Jugendmannschaft ins Punkterennen, der es allerdings hier und da noch an Erfahrung fehlt.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare