weather-image

Tonkunas-Truppe verschenkt Sieg

Handball (hga). In einem vorgezogenen Spiel der WSL-Oberliga musste sich der MTV Auhagen beim SV Warmsen 17:21 (8:7) geschlagen geben. Das Spiel war kurzfristig angesetzt worden.

"Wir haben uns selbst geschlagen", meinte MTV-Coach Saulius Tonkunas. "Das Team hat gut gespielt und gekämpft", sagte Tonkunas. Bis in die Schlussphase führte der MTV, am Ende kosteten vergebene Chancen und Fehler im Angriff den Sieg. In Hälfte eins bestimmte der MTV die Begegnung. "In der Abwehr haben wir richtig gut gestanden", erklärte Tonkunas. Das galt nicht für den Angriff, über ein 4:2 und 7:5 erreichte der MTV nur eine 8:7-Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel geriet der MTV 11:12 in Rückstand, drehte die Partie aber zu einer 15:12 und 17:15 (52.)-Führung. Zwei verworfene Siebenmeter, technische Fehler und eine Zeitstrafe kosteten den Erfolg. Beim 17:19 öffnete der MTV noch die Abwehr. MTV: Kramer 6, Sonntag 4, Nicole Moses 4, Windheim 1, Ludwig 1, Köppler 1.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare