weather-image
13 Zentimeter Schnee am Deister reichen nicht

Stille am Skihang

Springe.  Ski und Rodel - schlecht: Die Stadt mit dem - nach eigenen Angaben - nördlichsten Skigebiet Niedersachsens hat zwar einen eigenen Lift. Der läuft aber nicht. Grund dafür laut den Organisatoren des Ski-Clubs: Es ist nicht genug Schnee gefallen. Stille am Skihang. Weder Schlitten noch Skifahrer sind unterwegs. 13 Zentimeter Schnee liegen im Skigebiet Springe. Und die Aktiven aus dem Verein haben schon einmal den Lift für Abfahrten aufgebaut - und dabei festgestellt, "dass der Boden nicht gefroren ist". Der Schnee schmelze auf der einen Seite von unten, auf der anderen Seite sei er noch zu pulverig, sodass "man beim Schwingen auf den Boden durch kommt". Die Mitglieder hoffen deshalb"auf weiteren Schneefall und Minusgrade", um in den kommenden Tagen schwungvoll die Hänge herunter wedeln zu können. Gute Nachrichten gibt es indes für alle Langlauf-Fans: Ein Vereinsmitglied hat manuell eine Spur auf der Langlauf-Loipe bei Köllnischfeld angelegt; Langlauf ist möglich.

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Abonnement

Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare