weather-image
Andreas Jeschke landet auf Platz 17

Stefanie Aits gewinnt die Bezirksrangliste in Laatzen

Badminton (as). Stefanie Aits und Andreas Jeschke von der VT Rinteln hielten die Schaumburger Fahnen bei der Bezirkseinzelrangliste in Laatzen hoch.

Nach zwei leichten Auftaktsiegen gegen Ricarda Technau vom VfL Grasdorf und Katrin Franke vom SC Langenhagen stand Stefanie Aits schon im Endspiel. Ihre Gegnerin dort hieß Sonja Kraetschmann von der SG Neustadt/Seelze. Mit 11:9 und 11:3 behielt die Rintelnerin die Oberhand und sicherte sich so den Ranglistensieg. Erfolgreich startete auch der Rintelner Andreas Jeschke. Er schlug seinen Gegner Florian Heß vom MTV Nienburg souverän in zwei Sätzen. In der nächsten Runde wartete Stephan Migge von der SG Neustadt/Seelze. Gegen den vermeintlich stärkeren Migge hielt Jeschke jedoch sehr gut mit und musste sich nach großem Kampf erst im Entscheidungssatz knapp mit 14:17 geschlagen geben. In den folgenden Spielen musste er dieser Leistung jedoch Tribut zollen und unterlag sowohl Magnus Pfaffenbach als auch Sebastian Kolbach von Hannover 96. " Ich war einfach total am Ende und konnte mich leider nicht mehr wehren", sagte Jeschke hinterher. Immerhin gewann der Rintelner noch die letzte Partie und belegte somit einen guten elften Platz bei 17 Teilnehmern.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare