weather-image
Personelle Veränderungen beim TSV Hagenburg / Heimspiel gegen Bruchhausen

Stefan Scherf ersetzt Holger Kretschmer

Bezirksklasse (jö). Vor dem gefährdeten Heimspiel gegen den Tabellenneunten SV Bruchhausen gibt es beim TSV Hagenburg allerlei frische Personalnachrichten.

Für den verletzten Holger Kretschmer wird bis auf weiteres der erst im Sommer verpflichtete Stefan Scherf den Torwartposten fest einnehmen. Hinter ihm steht demnächst ein neuer Ersatztorwart, der eigentlich ein alter Bekannter ist: Dietmar Thake kehrt aus Wunstorf zum TSV Hagenburg zurück. Mit Holger Kretschmer plant Trainer Günter Blume nicht mehr, weil sich der eigentliche Stammtorwart nicht mehr meldet. Dasselbe gilt für den ewigen Wackelkandidaten Christian Preißner, von dem nichts mehr zu hören ist. Neben dem Langzeitverletzten Stefan Groborz wird am Samstag womöglich Marco Torney nicht spielen können, der sich im Training das Knie verdrehte. Gut sieht es dagegen beim jungen Marc-Philipp Drewes aus, der nach seiner Verletzung überraschend zügig wieder ins Training einstieg. Neben Dietmar Thake kann Trainer Günter Blume zukünftig vielleicht wieder auf einen anderen ehemaligen Spieler zurückgreifen: Thorsten Westenberger arbeitet seit einem halben Jahr beim Verband in Barsinghausen, würde für seinen alten Verein spielen, ist derzeit aber verletzt. Der TSV Hagenburg absolvierte in der letzten Zeit zwei Testspiele auf Kunstrasen in Barsinghausen. Gegen den Landesligisten Germania Egestorf/Langreder gab es eine deutliche 1:6-Niederlage und gegen die Kreisligareserve des Fusionisten einen 8:6-Sieg.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare