weather-image
Bittere 0:2-Heimniederlage gegen Almstedt

Stadthagen bucht die Abstiegsrelegation

Bezirksliga (jö). Der FC Stadthagen muss in die Abstiegsrelegation, das ist seit gestern so gut wie sicher. Das wichtige Heimspiel gegen den MTV Almstedt ging mit 0:2 verloren. Aber nicht nur das: Stadthagen verlor Heiko Schade kurz vor Schluss durch eine Rote Karte. Er ging mit gestrecktem Bein auf den Almstedter Torwart los und wird gesperrt. Dem FC Stadthagen fehlt damit in den nächsten Wochen der mit Abstand wichtigste Stürmer.

Beim 0:2 zeigte Stadthagen erneut erhebliche spielerische Defizite. Nicht die extrem bedrohten Platzherren entwickelten Druck, sondern die Gäste aus Almstedt, die zur Pause bereits mit 1:0 führten. Rene Kienert profitierte in der 34. Minute von einem Missverständnis zwischen Erhar Cinar und Torwart Ciro Miotti. Stadthagen war in der Schlussphase zwar bemüht, musste hinten aber brandgefährliche Almstedter Konter überstehen. Das 2:0 der Gäste war verdient und fiel in der Nachspielzeit durch Marc Rasche. FC: Miotti, Neugebauer, Topcu, Peters, Nicolai (62. Kahraman), Wittek, Naunov, Rogovic, Schade, Cinar (82. Michael Spier), Wolf (68. Yurdakul).

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare