weather-image
Landesliga-Damen empfangen Wolfsburg / Rinteln in Neuenhaus

Spitzenspiel bei GW Stadthagen

Tennis (nem). Auf dem Weg zum Wiederaufstieg muss RW Rinteln in der Landesliga beim TC Neuenhaus antreten. Die Damen von GW Stadthagen haben Heimrecht gegen GG Wolfsburg.

Landesliga - Damen: GW Stadthagen - GG Wolfsburg II (Sa., 13 Uhr). In Stadthagen stehen sich zwei Sieger des ersten Spieltages gegenüber, wobei die Wolfsburger Gäste doch stärker einzuschätzen sind. Mit einem Unentschieden wären die Gastgeber daher schon mehr als zufrieden. Landesliga - Herren: TC Neuenhaus - RW Rinteln. Wenn Tabellenführer RW Rinteln beim Tabellenvorletzten aufläuft, ist die Frage nach dem späteren Sieger bereits entschieden. Das Saisonziel bleibt natürlich der sofortige Wiederaufstieg in die Oberliga. Verbandsliga - Herren: DHC Hannover - GW Stadthagen. Obwohl die Gastgeber sich auf dem vorletzten Tabellenplatz befinden, sollte der Tabellenführer aus Stadthagen die Aufgabe keinesfalls unterschätzen. Die Spieler kennen sich gegenseitig sehr gut, so dass durchaus ein knapper Ausgang zu erwarten ist. Verbandsklasse - Damen: Bückeburger TV - TV Groß-Berkel (So., 10 Uhr). In Bückeburg ist der derzeitige Tabellenführer zu Gast. Die Gastgeber müssen also aufpassen, obwohl die Chancen auf den Aufstieg nach der Auftaktniederlage bereits sehr gering sind. Verbandsklasse - Herren (Staffel 3): SC Germania List - TSV Hespe. Gelingt demüberraschenden Tabellenführer aus Hespe auch bei Germania List eine Überraschung, so wäre das bereits die halbe Miete zum Klassenerhalt. Verbandsklasse - Herren (Staffel 4): Bückeburger TV - TG Hannover (So., 10 Uhr). Zwei sieglose Mannschaften des ersten Spieltages kämpfen um den Anschluss an das Mittelfeld. Mit einem Unentschieden gerät der Gastgeber sogar schon in leichte Abstiegsgefahr.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare