weather-image
Grobosch führt im Schaumburg Cup

Spitze in beiden Wertungen

Reiten (ye). Doch nicht nur um Siege und Platzierungen ging es in Meinsen. Erste Punkte im Schaumburg Cup Dressur und Springen wurden vergeben.

Mit dem Sieg in der A-Dressur und der besten Junioren-Leistung im A-Stilspringen setzte sich Ponyreiterin Jacqueline Grobosch in beiden Wertungen an die Spitze. Im Springen ging Platz zwei an Ponyreiterin Luisa Försterling vom gastgebenden RFV Auetal. In der Dressur blieb die Stadthägerin Kira von der Brelie auf Ronja Grobosch auf den Fersen. Platz vier in dieser Wertung ging an Försterling, die wie Grobosch in beiden Disziplinen am Start war. Weitere Cup-Qualifikationen stehen bei den Turnieren in Stadthagen (18. bis 21. Mai), in Auetal-Rehren (15. bis 18. Juni) und in Rinteln (29. bis 30. September) auf dem Programm. Wer in 2006 auf dem Siegerpodest steht, entscheidet sich beim Cup-Finale in Lindhorst am 14. Und 15. Oktober.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare