weather-image
Kandidaten für Kommunalwahl nominiert / Vorstand neu gewählt

SPD Steinbergen stellt Weichen - Bartling will es noch mal wissen

Steinbergen (rd). Der SPD-Ortsverein Steinbergen hat bei seiner Jahreshauptversammlung den Vorstand neu gewählt und die Kandidaten für die Kommunalwahl im September bestimmt.

In den kommenden zwei Jahren stehen dem Vorsitzenden Timo Fischbeck, der im Amt für zwei weitere Jahre bestätigt wurde, nun Manuela Held und Thomas Nähring als Stellvertreter zur Seite. Die Kasse führt weiterhin Horst Nähring, zur Schriftführerin wählten die Genossen Ursula Fischbeck. Um die Belange der Senioren wird sich Herbert Fischbeck, um die Jugend Vanessa Fischbeck kümmern. Auch die Weichen für die Kommunalwahl wurden bereits gestellt: Die Kandidaten für Ortsrat, Stadtrat und Kreistag wurden nominiert. Als Kandidat für das Amt des Ortsbürgermeisters wird erneut Heiner Bartling antreten und somit einer von insgesamt elf Kandidatinnen und Kandidaten auf der Ortsratsliste für die SPDsein. Zwei erfolgreiche Jahre, so bilanzierte Vorsitzender Timo Fischbeck, seien die letzten für den Ortsverein gewesen: Die finanzielle Basis sei solide, man habe engagierte Mitglieder in den eigenen Reihen, welche gute Arbeit geleistet und politische Akzente im Ortsrat gesetzt hätten. So habe sich die Entscheidung als richtig erwiesen, im Ortsrat den Ausbau der Lindenstraße im Kreuzungsbereich der Grundschule in eine Tempo-30-Zone gegen die Stimmen der CDU zu beschließen. Der Vorteil dieser Variante sei der beibehaltene Bürgersteig, welcher gerade für die Älteren sowie für Kinder und deren Eltern einen enormen Sicherheitsgewinn bringe.

Weiterführende Artikel
    News-Ticker
    Anzeige
    Kommentare