weather-image
Reinhold Kölling will Ortsbürgermeister werden: "Gibt viel zu tun"

SPD Möllenbeck stellt Kandidaten auf

Möllenbeck (la). "Ich denke, unsere SPD hat in den vergangenen Jahren viel bewegt", bilanzierte der Vorsitzende der SPD Möllenbeck, Reinhold Kölling, bei der Mitgliederversammlung zur Aufstellung der Kandidatenliste für die Kommunalwahl.

2006 will sich die SPD dafür einsetzen, dass die Grundschule renoviert und der Sportplatz ausgebaut wird. Der Spielplatz "Breiter Bören" soll einen neuen Zaun bekommen, ein Geh-/Radweg soll an Ziegler- und Hildburgstraße gebaut werden, außerdem das Kriegerdenkmal Hessendorf instand gesetzt werden. Auch der Ausbau des Möllenbecker Klosters soll weiter vorangetrieben werden. "Wir haben für die nächsten Jahre noch viel für Möllenbeck zu tun - packen wir es an", forderte Kölling, der für das Amt des Ortsbürgermeisters kandidieren wird. Außerdem kandidieren für den Ortsrat Möllenbeck Ilona Guzikowski, Werner Begemann, Sandra Reineking, Kurt Klemme, Frieda Schlicht, Uwe Mergel, Dennis Winter, Klaus Vogt, Lisa Blazy, Ulrike Hornung, Hendrik Lüdeking, Markus Maier, Jürgen Heise und Manfred Kluge.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare