weather-image
Zwischenrunde in Bückeburg

Sparkassen-Cup 2006

Jugendfußball (peb). Das Jahnstadion in Bückeburg ist am Sonnabend ab 10 Uhr Austragungsort der Zwischenrunde des "Sparkassen-Cup 2006".

Für das Zwischenrunden-Turnier haben sich 24 Mannschaften aus den NFV-Kreisen Schaumburg, Diepholz und Nienburg qualifiziert. Die Teams bestehen aus fünf Feldspielern und einem Torwart des Jahrgangs 1995. Maximal zehn Spieler bilden eine Mannschaft. Aus dem NFV-Kreis Schaumburg haben sichüber ein Vorrunden-Turnier der TSV Algesdorf, TuS Apelern, VfL Bückeburg, SV Victoria Lauenau, FC Hevesen, MTV Rehren A.R., FC Stadthagen und der FC Mittellandkanal, einer Kombination aus Spielern des TuS Niedernwöhren und der JSG Pollhagen/Nordsehl/Lauenhagen, qualifiziert. Der Sieger des Zwischenrunden-Turniers in Bückeburg nimmt mit weiteren 15 Mannschaften an der Endrunde am 16. Juli in Barsinghausen teil.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare