weather-image
Ortsrat Scheie gegen Ersatzbepflanzung an der Retholzstraße

Sind die Umweltfrevler am Ziel?

Scheie (bus). Der Baumbestand an der Retholzstraße ist im Ortsrat Scheie erneut Gegenstand ausführlicher Erörterungen gewesen. Die Obstbaumallee war in der Vergangenheit mehrfach in die Schlagzeilen geraten (wir berichteten). Zuletzt hatten Naturbanausen im März zugeschlagen. Landschaftsplanerin Ilse Büscher schätzt, dass in den zurückliegenden drei Jahren zehn ältere Obstbäume eingegangen und weit mehr als die Hälfte der Ergänzungspflanzen abgestorben sind. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Knackpunkt im Ortsrat: An der Retholzstraße greift die Baum- und Heckenschutzverordnung des Landkreises, nach der der Eigentümer, in diesem Fall die Stadt, zu Ersatzpflanzungen verpflichtet ist. Dem Ersatz stehen die Lokalpolitiker grundsätzlich positiv gegenüber. Aber: Nach ihren Vorstellungen sollte dieser an einem anderen Ort in die Erde gesetzt werden. An der Verbindung zwischen Scheie und dem Rethof stünden die Bäume ohnehin zu dicht, sagte Ortsrat Friedrich Rinne, der zugleich Vorsitzender der örtlichen Jagdgenossenschaft ist. Das Gremium plädierte schließlich einstimmig dafür, den derzeitigen Bestand zu erhalten und für die Ersatzpflanzungen eine alternative Fläche zu suchen. Was nach Büschers Auffassung "möglichst zügig und konkret" vonstatten gehen muss - im Herbst ist Pflanzzeit. Kaum Diskussionsbedarf erregte der Tagesordnungspunkt "Bushaltestellen". Büscher teilte für die Verwaltung mit, dass ein Antrag auf Bezuschussung des zweiten Wartehäuschens bereits gestellt worden sei. Als es um die Gemeindestraßen ging, waren die Ortsräte angesichts des allgemein schlechten Zustandes uneins, welche Piste als erste in Angriff genommen werden soll. Ortsbürgermeister Friedrich Meyer schlug vor, eine Prioritätenliste zu erstellen, an der sich die Planer orientieren können. Unwidersprochen blieb die Feststellung von Gerhard Wilharm: "Wir müssen um die Gelder kämpfen, um das zu erhalten, was da ist."

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare