weather-image
Karten für die "Don Kosaken" zu gewinnen

Seele und Faszination sakraler Chormusik

Bückeburg. Wer die Faszination sakraler Chormusik und russische Volksweisen mit den "Schwarzmeer Don Kosaken" erleben möchte, der sollte am Sonntag, 5. Februar, um 16 Uhr in die Stadtkirche in Bückeburg kommen.

Die Schwarzmeer Don Kosaken werden im 1. Programmteil sakrales Liedgut der russisch-orthodoxen Liturgie wie zum Beispiel das berühmte "Vater Unser" von Rimski-Korsakoff und das Credo von Tschaikowsky aufführen. Im 2. Teil werden altrussische Volksweisen wie die "Abendglocken", "Schwarze Augen" und die "Zwölf Räuber" gesungen. Ganz in der Tradition der in den 30er Jahren gegründeten Kosakenchöre pflegen die Schwarzmeer Don Kosaken die Gesänge der russisch-orthodoxen Liturgie und der alten Volksweisen ihres Heimatlandes. Seit fast 30 Jahren tritt das berühmte Ensemble unter Leitung von Vassil Kantchev in Europas Kirche und Konzertsälen auf und bringt dem begeisterten Publikum die Vielfalt der russischen Kultur nahe. Die Schwarzmeer Don Kosaken brillieren nicht nur als disziplinierte Chorsänger sondern überzeugen auch als hochbegabte Solisten. Naturgewaltige Stimmen und eine bemerkenswerte Gesangstechnik befähigen sie, sich nuanciert und ausdrucksstark auf einer breiten Klangskala zu bewegen. Tiefste Bässe und glasklare Tenöre harmonieren. Durch die gekonnten Wechsel zwischen tragfähigem Piano und voluminösem Forte erzeugen sie eine Spannung, die dem Konzert nicht selten meditativen Charakter verleiht. Aber mehr noch: Durch die orthodoxen Gesänge und Melodien der slawischen Völker wird ein Zeichen der Ökumene und Annäherung gesetzt; den Schwarzmeer Don Kosaken als Botschafter ihrer fernen Heimat gelingt es, den westeuropäischen Zuhörern eine überzeugende Demonstration der traditionellen russischen Musik zu vermitteln. Der Vorverkauf startet ab sofort. Karten sind in den Geschäftsstellen unserer Zeitung in Bückeburg und Rinteln, der Buchhandlung Scheck in Bückeburg und im Buchladen Friedrich an der Echternstraße in Stadthagen zum Preis von zwölf Euro erhältlich. An der Abendkasse kosten die Karten 14 Euro, Einlass ist eine Stunde vor Konzertbeginn. Sie wollen dabei sein? Punkt 15 Uhr verlosen wir heute dreimal zwei Eintrittskarten unter unserer Hotline (0 57 22) 5053.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare