weather-image
Hallenturnier des SV Obernkirchen mit zwölf Teams am Samstag und Sonntag

Schaumburgs "Elite-Kicker" kämpfen um den "Renault-Matz-Pokal"

Hallenfußball (seb). Das Top-Turnier dieses Wochenendes steigt in Obernkirchen. Der SVO lädt zum "Renault-Matz-Pokal" ein. Zwölf Mannschaften kämpfen um den Titel und neun Punkte für die Masterswertung.

Das Teilnehmerfeld ist die "Creme de la Creme" des Schaumburger Hallenfußballs. In der Gruppe A - eine echte Hammergruppe - spielen der VfL Bückeburg, TuS Niedernwöhren, TuS Rehren A.O. und TuS Jahn Lindhorst um den Einzug in die Zwischenrunde. Der FC Stadthagen trifft in der Gruppe B auf den Ausrichter SV Obernkirchen sowie SV Sachsenhagen und TSV Bückeberge. In der Gruppe C ringen SV Nienstädt, SV Union Stadthagen, VfR Evesen und MTV Juventus Obernkirchen um das Weiterkommen. Die jeweiligen Gruppenersten und -zweiten erreichen die Zwischenrunde am Sonntag. Die drei Vorrundengruppen werden am Samstag ab 14.15 Uhr in der Obernkirchener Kreissporthalle ausgespielt. Das Turnier um den "Renault-Matz-Pokal" wird mit der Partie TuS Rehren A.O. gegen TuS Niedernwöhren eröffnet. Der Gastgeber hat seinen ersten Auftritt um 14.45 Uhr. Die Zwischenrunde und die Halbfinalspiele sowie das Endspiel stehen am Sonntag ab 14 Uhr auf dem Programm. Nach den letzten Eindrücken in der Halle, läuft alles auf einen Zweikampf zwischen VfL Bückeburg und SV Nienstädt hinaus. Beide Teams boten bislang den erfolgreichsten Hallenfußball. Zu den Jägern mit guten Erfolgsaussichten dürfte das routinierte Team des SV Obernkirchen zählen. Castaldo und Co. landeten beim Turnier des VfL Bückeburg auf Rang drei, ließen dort ihr Können schon aufblitzen und werden mit dem Publikum im Rücken über sich hinaus wachsen. Weitere Außenseiter sind TuS Lindhorst, Union Stadthagen und TuS Niedernwöhren. Aber die etablierten Mannschaften müssen auf der Hut sein. Die Underdogs wie SV Sachsenhagen, TSV Bückeberge und MTV Juventus Obernkirchen sind jederzeit für eine Überraschung gut. Die "Italo-Kicker" gewannen schon das Qualifikationsturnier des VfB Rinteln.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare