weather-image
VfL Bad Nenndorf II heute gegen Auhagen

Schaumburger Duell in der Frauen-WSL-Oberliga

Handball (hga). In der WSL-Oberliga empfangen die Frauen des VfL Bad Nenndorf II heute um 20.30 Uhr in der Dorado-Halle den MTV Auhagen.

Für die Gäste geht es immer noch um den Klassenerhalt, momentan ist der MTV als Tabellenachter auf dem drittletzten Tabellenplatz. Allerdings ist der Abstand zu einem Abstiegsplatz einigermaßen beruhigend, so dass die Mannschaft von MTV-Coach Saulius Tonkunas recht locker in die Partie gehen kann. "Wir kommen als Außenseiter und werden versuchen, ein schönes Spiel zu machen. Jedes Spiel fängt bei 0:0 an, aber es wird schwierig", sagt Tonkunas. Noch fünf Spiele müssen beide Mannschaften bis zum Saisonende bestreiten, die Gastgeberinnen haben dabei den Gewinn der Staffelmeisterschaft im Visier. Und damit in dieser Richtung nichts anbrennt, soll der MTV geschlagen nach Hause fahren. Als bislang unbekannte Größe für den VfL bringt der MTV seine Neuverpflichtung Zana Bagonaitiene mit. Die Litauerin spielte zuletzt beim Oberligisten SV Wacker Osterwald und verstärkt den MTV-Rückraum. Mit der Rolle des Gejagten lebt die VfL-Reserve nun schon die gesamte Saison, so dass auch ein Neuzugang beim Gegner, stark oder nicht stark, die Mannschaft nicht sonderlich beeindruckt.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare