weather-image
Hans-Jürgen Müller verzichtet auf Kandidatur

Rudolf Gravermann leitet den Männergesangverein

Bückeburg. Der Bückeburger Männergesangverein hat auf seiner Jahresversammlung dieser Tage Rudolf Gravermann zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt.

Er löst damit Hans-Jürgen Müller ab, der seit acht Jahren erfolgreich die Geschicke des Chores in seiner Hand hatte. Für die hervorragende Arbeit bedankte sich Otfried Todt, der stellvertretende Vorsitzende, im Namen aller Sänger mit einem Präsent bei Hans-Jürgen Müller, der hauptsächlich aus beruflichen Gründen den Vorstandsposten abgab. Auch wurden wieder einige Mitglieder und Förderer ausgezeichnet. Für 40-jährige Fördermitgliedschaft wurde Burkhard Walter gedankt, der zur Freude des Chores extra aus Gronau angereist war. Seit 25 Jahren unterstützen Ruth Sperr, Theodor Fieseler, Max Scholz und Horst Seipp den Chor als Förderer. Als aktive Sänger wurden für 30-jährige Mitgliedschaft Gotthard Raschke und für zehnjähriges Singen Hans-Jürgen Müller ausgezeichnet. Danach wurden die Männerkehlen mit den geringsten Fehlzeiten bei den Chorproben mit einem Präsent bedacht. Erwin Hampel, Paul Seidel und Heinrich Helbig waren die fleißigsten Probenbesucher im Jahr 2005.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare