weather-image
Weser United schlägt Sachsenroß Hannover 2:0 / JSG Niedernwöhren/Enzen gewinnt bei Arminia Hannover 3:1

Revanche für Pokalaus: Bückeburg putzt Rehden 6:2

Jugendfußball (gk). Die Revanche ist geglückt: Nur zwei Tage nach dem Pokalaus in Rehden landeten die B-Junioren des VfL Bückeburg in der Landesliga einen klaren 6:2-Erfolg bei den Schwarz-Weißen.

B-Junioren-Landesliga: BSV SW Rehden - VfL Bückeburg 2:6. Die Bückeburger waren in den ersten 20 Minuten die spielbestimmende Elf und gingen recht konzentriert an die Aufgabe heran. Der VfL markierte durch ein Freistoßtor nach 14 Minuten das 1:0. Zwei Minuten später köpfte Hoffmeier zum 2:0 ein. Einen groben Abwehrfehler nutzte Rehden in der 19. Minute durch Koschnev zum 1:2 aus. Zwar wurde das Spiel der Bückeburger nach diesem Anschlusstreffer wieder druckvoller, doch Rehden besaß die klareren Möglichkeiten. In der 37. Minute der schönste Angriff der gesamten Partie: Jendrny lässt auf der linken Seite seinen Gegenspieler stehen, so dass Korkmaziygit seine Flanke zum 1:3-Pausenstand abschließen kann. Zu Beginn der zweiten 40 Minuten spielten die Gäste wieder druckvoll auf, wurden spielbestimmend und auch torgefährlich: Während Voss (41.) noch freistehend scheiterte, bauten die Gäste durch die beiden Tore von Yasin Korkmaziygit (42./53.) die Führung auf 1:5 aus. Mit einem Fernschuss steuerte Jendrny (70.) das 1:6 bei, ehe ein Konterangriff in der 77. Minute durch Keckmann zum 2:6-Endstand führte. B-Junioren-Bezirksliga: Arminia Hannover - JSG Niedernwöhren/Enzen 1:3. Mit dem Sieg in Hannover sicherte sich die JSG den Klassenerhalt. Das Spiel wurde in der ersten Halbzeit von Arminia kontrolliert. Hohe Laufbereitschaft und gutes Zweikampfverhalten brachten die Landeshauptstädter besser ins Spiel. Nach 25 Minuten die verdiente 1:0-Führung des Gastgebers. Die große Ausgleichschance vergab Bastian Heine (40.) freistehend. Durch ein Donnerwetter in der Pausenansprache wachgerüttelt stand in der zweiten Halbzeit eine ganz andere JSG-Mannschaft auf dem Platz. Die JSG gewann die Zweikämpfe und erspielte sich eine Fülle von Torchancen. Nico Rüffer (42.) besorgte den schnellen Ausgleich nach der Pause. Durch einen Doppelschlag von Bastian Heine landete die JSG einen 3:1-Auswärtserfolg. Bestnoten verdienten sich auf JSG-Seite Nico Rüffer und Magnus Fischer. B-Junioren-Bezirksliga: Fortuna Sachsenroß Hannover - JSG Weser United 0:2. Von Beginn an zog das ersatzgeschwächte Gaspar/Erxleben-Team ein Powerplay auf das Fortunen-Tor auf, doch die besten Einschussmöglichkeiten wurden kläglich vergeben. Nach der Pause setzte die JSG ihr druckvolles Spiel weiter fort und wurde mit Toren belohnt. Nach einer Rechtsflanke von Rico Erxleben erzielte Kyriakos Panagiotidis (60.) das erlösende 1:0. In der 70. Minute markierte Rico Erxleben mit einem Kopfballaufsetzer nach einer präzisen Ecke von Yeni den Treffer zum 2:0-Endstand.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare