weather-image
Klassenerhalt für GW Stadthagen II

Rettung in letzter Minute

Tennis (nem). In letzter Minute schaffte GW Stadthagen II den Klassenerhalt in der Verbandsklasse durch einen 4:2-Siegüber DHC Hannover.

Die GW-Reserve war mit dem Vorsatz nach Hannover gefahren, noch einmal alles aus sich herauszuholen und einen Punkt zu entführen. Denn das hätte in letzter Minute den Klassenerhalt bedeutet. Und die Gäste gingen erfolgreich zu Werke: Bereits nach den Einzeln hatte GW gegen den Tabellenzweiten einen 3:1-Vorsprung herausgespielt, der bereits das rettende Ufer bedeutete. Leichte Verletzungen auf beiden Seiten führten dazu, dass die Doppel geteilt wurden. Damit war für die Gäste eine schwierige Saison mit einem Happy-End abgeschlossen. Die Ergebnisse: Andre Bogdan - Lars Horst 6:7/6:7, Christoph Tobias - Julius Steinkopf 6:4/6:4, Michael Piardon - Tobias Söffker 5:7/6:3/6:7, Axel Völker - Carlos Arboledo 2:6/2:6. Bogdan/Tobias - Horst/Steinkopf 6:0/6:0, Piardon/Völker - Söffker/Arboledo 0:6/0:6.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare