weather-image
Sieg beimüberforderten Schlusslicht Elze

Rehrens unauffälliges 8:1

Bezirksklasse (jö). Der TuS Rehren A.O. hatte beim Tabellenletzten SSV Elze keine Probleme und holte sich die Punkte mit einem 8:1-Sieg ab.

Eine fußballerisches Kunstwerk musste die Mannschaft von Mirko Undeutsch nicht vollbringen, dazu waren die ersatzgeschwächten Platzherren zu schlecht. Dem TuS Rehren reichte eine durchschnittlichen Leistung, um den wichtigen Sieg abzusichern. Bereits nach einer halben Stunde war alles passiert, da lag Rehren schon mit 3:0 vorne. Marco Thies hatte nach Vorarbeit von Hasani das 1:0 erzielt (16.), Karsten Wichmann mit einem Foulelfmeter auf 2:0 erhöht (26.) und Marco Sanapo mit einem Kopfball das 3:0 markiert (28.). Hasani (39.) und Thies (51.) machten die Tore bis zur 5:0-Führung. Vancea erzielte in der 53. Minute Elzes Ehrentor. Die restlichen TuS-Treffer zum 8:1 steuerten Thies (65.), der eingewechselte Kamali (77.) und Hasani (84.) bei. TuS: Hauser, Watermann, Wichmann, Hahne, Eickhoff, Undeutsch (46. Ocker), Sanapo, Michael Güttlein, Hasani, Vauth (46. Kamali), Thies (70. Kroke).

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare