weather-image

Rang sechs für Julian Bokhof beim Ostseepokal

Trampolinturnen (seb). Für die Trampolinsparte der VT Rinteln begann der Juni mit einem großen Wettkampf. Über die Pfingstfeiertage ging es für neun Aktive zum Internationen Ostseepokal nach Satrup in der Nähe von Flensburg.

Am ersten Wettkampftag wurden die Einzelkonkurrenzen ausgetragen. Für die VTR startete nur ein Teilnehmer. Das Vorzeigetalent Julian Bokhof turnte seine Pflicht und seine Kürübung sich und kam als Achtplatzierter ins Finale. Dort konnte sich Bokhof noch einmal steigern und sicherte sich einen starken sechsten Rang von 20 Teilnehmern in seiner Altersgruppe. Die Synchronwettkämpfe standen am zweiten Tag auf dem Programm. Für die VTR starteten drei Paare. Julian Bokhof belegte mit seinem Grasdorfer Partner Justin Andratschke den zehnten Platz in der Altersklasse Schüler bis Jahrgang 92. Ruben Jost mit Partner Gerhard Gossen (Jahrgang 88 und älter) landeten auf Rang 14 und das Paar Gesche Rauch und Christine Marks (Jahrgang 88 und älter) wurden 13. Nach den Synchronwettkämpfen wurde noch eine Mixed-Konkurrenz ausgetragen. Für Rinteln nahmen Julian Bokhof und die Grasdorferin Nadine Benn teil und kamen auf den 16. Rang. Gesche Rauch ging mit dem Grasdorfer Klaus Specka an den Start und belegten ebenfalls den 16. Platz. Christine Marks und Manuel Stahlhut erturnten sich Rang 44. Die nächsten großen Aufgaben für die Trampolinspringer der VTR beginnen schon am 24. Juni mit einem Wettkampf anlässlich des Bückeberg-Zeltlagers.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare