weather-image
Schaufensterscheibe einer Boutique ausgeräumt

Polizeihelicopter jagt junge Einbrecher

Rinteln (wm). In der Nacht zum Montag, kurz vor drei Uhr, wurden Anwohner der Klosterstraße durch lautes Klirren einer berstenden Schaufensterscheibe geweckt. Einige von ihnen hätten noch gesehen, wie "drei oder vier Jugendliche" davon gerannt seien und zwar in Richtung Blumenwall, berichtete Uwe Steding, Leiter des Kriminalermittlungsdienstes gestern auf Anfrage. Einer der jungen Leute hätte einen gelben Rucksack getragen, detaillierte Personenbeschreibungen gebe es nicht. Die Polizei entdeckte am Tatort ein großes Loch in der Schaufensterscheibe, aus der unter anderem mehrere Flakons mit Marken-Parfüm entwendet worden sind, dazu Reste eines Ziegelsteins, mit dem offensichtlich die Scheibe eingeschlagen worden war. Es ist innerhalb kurzer Zeit der zweite Einbruch in die Boutique.

Ein Polizeihubschrauber machte sich noch in der Nacht auf die Suche nach den Einbrechern und kreisteüber Rinteln - ohne Erfolg.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare