weather-image

Plötzlich fliegen Bierflaschen durch die Luft

Bückeburg (rc). Eine Serie von Sachbeschädigungen an Fahrzeugen meldet die Polizei Bückeburg vom vergangenen Wochenende.

Mit Flaschen wurden zwei Männer und ihr Fahrzeug bombardiert, als sie am Freitagabend gegen 20.20 Uhr auf dem rückwärtigen Parkplatz eines Modegeschäftes an der Langen Straße standen. Während eines Gespräches flogen ihnen drei Bierflaschen um die Ohren. Eine Flasche traf das Fahrzeug, einen Opel Zafira, und beschädigte die Heckscheibe. Die Flaschen kamen aus Richtung einer Gruppe von Jugendlichen herangeflogen, bei denen es sich nach Angaben der Polizei um amtsbekanntes Klientel handelt. Am Freitag stellte der Halter eines Pkw Mercedes Vito fest, dass beide Reifen an der linken Seite platt waren. An den Reifen gab es deutliche Einstiche von einem Werkzeug. Das Fahrzeug war in der Georgstraße auf dem dortigen Parkstreifen vor einem Blumengeschäft abgestellt. Bereits 14 Tage vorher war einem Familienangehörigen des Geschädigten ebenfalls der hintere linke Reifen seines Fahrzeuges, eines Pkw Mercedes der A-Klasse, zerstochen worden. Das Fahrzeug stand etwa an der gleichen Stelle. Offensichtlich mutwillig haben unbekannte Täter den Außenspiegel zweier Pkw abgetreten, die am Freitag in der Neuen Straße in Bückeburg abgestellt waren. Der Eigentümer eines schwarzen Opel Corsa hatte den Schaden gegen 22.05 Uhr entdeckt. Bei zwei am Ostbahnhof in Bückeburg abgestellten Fahrzeugen, einem Ford Explorer und einem silbernen VW Golf, wurden in der Nacht zum Sonntag jeweils ein Reifen zerstochen. Hinweise an die Polizei Bückeburg: (0 57 22) 95 93-0.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare