weather-image
MTV Obernkirchen mit Rumpftruppe bei Spitzenreiter Celle

Ohne Torhüter und sechs Stammkräfte

Handball (hoh). In der Oberliga reisen die Schützlinge von MTV-Trainer Frank Käber ohne große Ambitionen zum Spitzenreiter MTV Post Eintracht Celle.

"Das absolute Top-Team und für mich der Regionalliga-Aufsteiger", stellt der Handball-Experte Käber die Ausgangslage klar. Zudem haben die Bergstädter große Aufstellungssorgen und können nur mit einer Rumpftruppe antreten. "Wir müssen ohne sechs Stammspieler auskommen. Es gibt keine Nachrücker", so Käber. Mit Michael "Hexer" Edler und Heiko Steege fehlen beide Torhüter. Für Dennis Bekemeier und Michael Eisenhauer ist die Saison nach ihren schweren Knieverletzungen frühzeitig gelaufen. Dazu sind Michael Thielke, Henrik Thiemann und Matthias Jebsen aus beruflichen oder privaten Gründen verhindert. "Natürlich eine extrem schwierige Angelegenheit beim Spitzenreiter! Doch es muss gehen. Vielleicht können wir mit viel Kampf und Einsatz eine Überraschung schaffen", hofft Käber auf ein Wunder seiner Rumpftruppe Unter den gegebenen Bedingungen eher eine aussichtslose Angelegenheit. Die MTV-Abwehr sollte das Hauptaugenmerk auf die Eintracht-Angreifer Miroslav Jovicic und Wirbelwind Paul Weiser richten. Die Bergstädter sind vorgewarnt und müssen höllisch aufpassen. Ansonsten droht eine derbe Auswärtspackung! Anwurf: Samstag, 19.30 Uhr.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare