weather-image

Nico Eßrich ist angeschlagen

Handball (hoh). Nach drei Niederlagen in Folge stürzte der VfL Stadthagen in der Landesliga auf den 7. Tabellenplatz ab. Bei der abstiegsbedrohten Regionalliga-Reserve des TSV Anderten will die VfL-Crew nun die Wende einleiten und beide Auswärtspunkte einfahren.

"Wir wollen den Anschluss finden, haben gut trainiert und werden in Bestbesetzung auflaufen", meint VfL-Trainer Werner Eyßer. Lediglich hinter dem Einsatz von Keeper Nico Eßrich (Knieprobleme) steht noch ein kleines Fragezeichen. Die TSV-Riege verfügt über eine junge Truppe. In eigener Halle gelang sogar gegen den VfL Bad Nenndorf II ein Überraschungssieg! "Wir müssen aufpassen! Gegen die offensive Deckung dürfen wir nicht allzu viele Bälle verlieren", warnt Eyßer. Taktisch wird er seine Mannschaft entsprechend einstellen. Mit einer Trefferquote von 32 Toren sind die Stadthäger klar favorisiert. Sollte Nico Eßrich verletzungsbedingt ausfallen rückt das Torhüterduo Sören Büthe und Nils Sabisch nach. Anwurf: Sonntag, 16 Uhr.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare