weather-image
Umfassende Bauarbeiten am Wochenende / Tankstelle und Apotheke nicht zu erreichen / Telefonischer Bereitschaftsdienst

Nichts geht mehr: Rehrener Straße komplett gesperrt

Rehren (crs). Am Wochenende geht in Rehren gar nichts mehr. Der Ausbau der Ortsdurchfahrt nähert sich seinem Ende - und damit einem für Autofahrer schmerzlichen Höhepunkt: Von Freitagnachmittag bis Montagmorgen ist Rehrens Ortskern nahezu komplett von der motorisierten Außenwelt abgeschnitten. Die Gemeindeverwaltung hat die Anwohner gestern in einem Flugblatt über die Vollsperrung der Rehrener Straße informiert und übers Wochenende einen telefonischen Bereitschaftsdienst eingerichtet.

So richtig auf die Tube drücken wollen das Landesamt für Straßenbau und die Firma Strabag am Wochenende. So schön es ist, dass es voran geht mit der Dauer-Baustelle: Naturgemäß haben die umfassenden Sanierungsarbeiten an der Straßendecke einige Verkehrsänderungen zur Folge. So wird die Rehrener Straße von der Abfahrt der A 2 bis zur Einmündung der Straße "Zur Obersburg", von Freitag, 12. Mai, 17 Uhr, bis Montag, 15. Mai, 8 Uhr, voll gesperrt. Die geplanten Arbeitsschritte im Einzelnen: Am Freitag werden die Oberflächen abgefräst, am Sonnabend die Tragschicht eingebaut und am Sonntag die Deckschicht aufgetragen. Außerdem werden die Zufahrten zu Waitzenbinde, Schulstraße und Tankstelle Bredemeier geteert. In dieser Zeit sind die Grundstücke an der Rehrener Straße nicht mit dem Auto oder Motorrad zu erreichen. Parkmöglichkeiten bestehen am Parkplatz unter der Autobahn, am Schäferhof - bitte die Parkbuchten beachten! - und auf dem Schulparkplatz. An der Straße "Zur Obersburg" und an der Rehrener Straße wird der Verkehr von der Einmündung der Auestraße bis zur Kreuzung "Steinkamp" am Wochenende durch eine Ampel geregelt. Am Sonnabend wird die Straßendecke auf der Südseite der Rehrener Straße und der Westseite "Zur Obersburg" bis zur Autobahnbrücke aufgetragen - in dieser Zeit sind die Tankstelle Wentzel und die Apotheke sowie die Zufahrt zur Straße "Am Bogen" nicht mit Fahrzeugen zu erreichen oder zu verlassen. Am Sonntag ist die Nordseite der Rehrener Straße von der Auebrücke bis zum Marktplatz dran, ebenso die Ostseite "Zur Obersburg" von der Kreuzung Rehrener Straße bis zur Autobahnbrücke. Während dieser Zeit sind der Marktplatz sowie der Busbahnhof nicht mit Autos zu erreichen. Weiter geht es am Montag und Dienstag mit der Kreuzung "Steinkamp/Zur Obersburg": Hier wird die Straßenoberfläche abgefräst und die Deckschicht erneuert. Dafür muss die Straße im Baustellenbereich halbseitig gesperrt werden; der Verkehr wird mit einer Ampel geregelt. Komplett gesperrt ist die Straße "Zur Obersburg" nach Rannenberg - Umleitung beachten! Die Gemeindeverwaltung weist außerdem darauf hin, dass es durch technische Schwierigkeiten zu Änderungen im Ablauf kommen kann. Für Notfälle hat die Gemeinde einen Bereitschaftsdienst eingeteilt. Allen Auetalern stehen an diesem Wochenende Mitarbeiter der Verwaltung unter der Telefonnummer (0171) 8923777 zur Verfügung.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare