weather-image
40 Mädchen und Jungen aus acht Vereinen Gäste des TC GW Stadthagen / Nächstes Turnier im April

Neuer Tennisboom durch Bambini-Turnier-Veranstaltungen?

Tennis (nem). Wer am Sonntagnachmittag in die Tennishalle von GW Stadthagen kam, der hatte das Gefühl, dass ein neuer Tennisboom ausgebrochen ist. Über 40 Jungen und Mädchen der Jahrgänge 1997 bis 2001 wuselten über die sechs Kleinfelder, die Kreistrainer Peter Bouda und der Stadthäger Clubtrainer Scott Wittenberg aufgebaut hatten.

Trainingsschüler aus dem Kreistraining und einige Eltern assistierten beim Zählen. Die Gruppen waren nach Alter in U6 (6 Jahre und jünger) bis U9 unterteilt. Jedem Teilnehmer waren mehrere Spiele garantiert, so dass niemand vorzeitig ausscheiden musste. Zumindest die acht vertretenen Vereine haben erkannt, dass mit dem Bambinitraining ein neuer Tennisboom ausgelöst werden kann. Die Zählweise ist einfach, die Kleinfelder sind schnell aufgebaut, und die Softbälle fliegen langsamer und ermöglichen jedem Kind auf Anhieb, Tennis spielen zu können. Beim TC GW Stadthagen, von dem allein 18 Kinder gemeldet waren, hat man dies bereits seitüber zehn Jahren erkannt, so dass mittlerweile fast 30 Meister von morgen in dieser Gruppe aktiv sind. Als bei der Siegerehrung jeder Teilnehmer beklatscht wurde und seine Urkunde erhielt, war klar, dass man sich bereits auf die nächste Veranstaltung im April freute. Im Sommer nehmen bereits viele Jungen und Mädchen an den Punktspielen im Klein- und im Semifeld teil, und für die Sommerferien ist ein wöchentliches Bambiniturnier auf verschiedenen Anlagen in Schaumburg geplant.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare