weather-image
"Neues aus der Nachbarschaft": Die kleinen Nachrichten des Alltags

Neue Rubrik: Schreiben Sie uns!

Rinteln (rd). Nicht nur die große Politik, auch die kleinen Nachrichten aus der Nachbarschaft bewegen. Manchmal sogar mehr als Debatten um Bebauungspläne. Wer hat geheiratet? Wer hat die magische "30" passiert und durfte den Besen schwingen? Und wer hat pokalverdächtig beim Preisskat aufgetrumpft?

Die Schaumburger Zeitung will eine neue Rubrik einführen, die Menschen aus der Nachbarschaft in den Mittelpunkt stellt. Eine Rubrik von Lesern für Leser, die über persönliche Neuigkeiten informiert, über Höhepunkte des privaten Lebens, besondere Glücks- und Erfolgsmomente in Alltag und Beruf. Dazu ist die Redaktion auf die Mithilfe der Leserinnen und Leser angewiesen: Schreiben Sie uns, was in Ihrer Nachbarschaft Berichtenswertes passiert ist! Wer hat ein rundes Betriebsjubiläum gefeiert, einen ungewöhnlichen Preis gewonnen oder etwas Außergewöhnliches erlebt? Natürlich können und sollen Sie auch über sich selber berichten! Die Redaktion wird nicht alle Einsendungen veröffentlichen können, aber sie wird eine Auswahl treffen. Ganz wichtig: Berücksichtigt werden nur Zuschriften, die mit vollem Namen und Telefonnummer versehen sind. Die Erreichbarkeit des Einsenders muss gegeben sein. Auch Fotos sind erwünscht! Kurze Notizen reichen, wenige Informationen sind mehr, denn lange Berichte finden in der Rubrik ebenso wenig Platz wie Ankündigungen von Ereignissen. Zuschriften bitte an die Schaumburger Zeitung, Klosterstraße 32/33 (Redaktion) oder per Mail an b.zimmermann@schaumburger-zeitung.de . Telefonisch ist das Redaktionssekretariat unter 05751/4000 525 erreichbar.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare