weather-image
Obernkirchen II schlägt SV Söhre 39:31 / Baier mit acht Toren

MTV-Reserve siegt im Schongang

Handball (hoh). Die Erfolgsserie der MTV-Cracks geht weiter! In einem Nachholspiel der WSL-Oberliga baute die Reserve des MTV Obernkirchen die Tabellenführung aus und lieferte zudem eine beeindruckende Galavorstellung! Der Spitzenreiter feierte gegen den Aufsteiger SV Söhre einen ungefährdeten und lockeren 39:31 (27:15)-Heimtriumph.

Die Bergstädter starteten mit einer schnellen 7:2-Führung und agierten in der Folgezeit bis zum 8:8-Ausgleich etwas nachlässig. Anschließend forcierten die Schützlinge von MTV-Trainer Herbert Rachow wieder das Tempo, zeigten eine konzentrierte, aggressive Deckungsarbeit und legten zielstrebig eine 14:8-Führung vor. Der MTV präsentierte sich in absoluter Spiellaune und glänzte mit variablen Angriffskombinationen. Die harmlosen Gäste aus Söhre ergaben sich Mitte der ersten Halbzeit völlig in ihr Schicksal. Bereits bei der hohen 27:15-Pausenführung war die Partie frühzeitig entschieden. Auch nach dem Wechsel dominierten die Bergstädter über ein 30:20 und besaßen vor allem deutliche körperliche Vorteile. Mit dem Hintergedanken, dass am Sonntag ein weiteres Spiel auf dem Programm steht, wechselte Trainer Herbert Rachow die zweite Garde ein. Im Schongang zeichneten sich alle MTV-Feldspieler als Torschützen aus. So konntendie Gäste die 39:31-Niederlage noch im erträglichen Rahmen gestalten. Söhre hatte nie eine Siegchance. "Wir haben einen lockeren Sieg eingefahren und waren dem Gegner in allen Bereichen deutlich überlegen", analysierte Rachow. MTV II: Kroh 2, Böse 1, Wahl 5, Baier 8, Steuer 3, Janssen 3, Griese 6, Bergmann 5, Scheibe 2, Eickhoff 2, Aß 2.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare